Schw/(l)ammschlacht

Super Windbedingungen herrschten beim zweiten Teil des LSC Jugendprogramms 2022 vom 13. – 15 August. Da konnte uns auch der niedrige Wasserstand nicht davon abhalten mit 10 Optimisten an allen drei Tagen auf’s Wasser zu gehen. Mit eigens gekürzten Schwertern konnten die Kids auch in der Breitenbrunner Bucht noch einigermaßen segeln – weiter draußen im Bereich der Schilfinsel war es dann gänzlich problemlos. Nur für das Trainer Elektroboot war es durchaus problematisch, aber mit zwei Lasern als weitere Trainerboote konnten wir die Betreuung und Sicherheit der Jungsegler*innen am Wasser immer gut gewährleisten.

Einige der Kinder waren bereits beim ersten verlängerten Wochenende Anfang Juni mit dabei und konnten diesmal das bereits Gelernte weiter üben und viel Neues dazu lernen. Die Neulinge konnten allerdings so schnell aufholen und sich von den Geübteren etwas abschauen, sodass am letzten Tag bereits alle gemeinsam einen Dreieckskurs absegeln konnten. Somit stand auch der ersten kleinen Regatta zum Abschluss der drei Tage nichts im Wege – die Kids waren begeistert und die Betreuer (Matthias, Richard und Konstantin) fast noch mehr!

Im Laufe der drei Tage gab es auch für Geschwister Kinder, die sich vielleicht noch nicht sicher waren ob sie an einem Jugenwochenende teilnehmen möchten, immer wieder Gelegenheit mit dabei zu sein und mitzusegeln. Aber auch ein paar Mütter haben die Gelegenheit genutzt einmal in einen Opti zu steigen, und waren sichtlich beeindruckt was unsere Jungsegler*innen in ihren kleinen Booten hier leisten!

Ein paar windlose Stunden am dritten Tag kamen wie geplant um die Theorie etwas zu vertiefen und die ersten Aufgaben im Junior Segelpass auszufüllen. Damit können die Kinder ihren Fortschritt gut dokumentieren und nächstes Jahr am Gelernten anknüpfen. Eine Paddelübung mit drei Optis, das Elektroboot und ein SUP-Taxi brachten alle Kinder und einige Betreuer danach wieder raus aufs Wasser wo Kenterübungen und Challenges wie „Einmal vorne um den Mast gehen“ und eine Schw(!)ammschlacht für Abkühlung sorgten. Da wurden auch die Trainer wieder zu Kindern…

Zum Abschluss gab es LSC T-Shirts und Medaillen für die Regattateilnahme und hoffentlich ein Menge Motivation für das LSC Jugendprogramm im nächsten Jahr!

Da beinahe alle Familien und Betreuer am Campingplatz übernachteten, konnten die Kids auch abends noch gemeinsam spielen und das gemütliche Beisammensitzen der Erwachsenen bei gemeinsamer Grillerei oder bei der Windsbraut wird wohl auch in Zukunft ein Fixbestandteil des LSC Jugendprogramms sein!

Sturm statt Flaute – Topcat Worlds am Turawasee

Seitdem bekannt wurde, dass die Topcat WM 2022 in Polen stattfinden wird, haben wir jeden Sommer die Windsituation am Turawasee mit der Windfinder-App begutachtet. Als Starkwindsegler war die Sorge groß nur Leichtwind vorzufinden.

Falsch gedacht! Eine Kaltfront brachte uns zwar eisige Temperaturen aber dafür auch Wind, Wind und noch mehr Wind. Statt den Badehosen hätten wir wohl besser unsere Trockenanzüge mitnehmen sollen…

In der Mitte der Wettfahrtwoche gab es einen Leichtwindtag an dem 3 Wettfahrten gesegelt wurden. Die anderen 5 Wettfahrten waren Action pur mit Windgeschwindigkeiten am Klassenlimit. Kaum ein Team konnte sich ohne Kenterung durch die Wettfahrtserie schummeln.

Bilanz der drei LSC Teams:

Ein beschädigter Rumpf, ein durch Wespen verursachter Klumpfuß, eine verbogene Ruderanlage, ein grün rot blauer Oberschenkel, ein verbogener Mast, ein blaues Auge, ein Präsident der wegen dem Starkwind mehr campierte als segelte, ein angekratztes Ego und ein Vorarlberger der endlich wieda amoi gscheit saigln woa.

Schlussendlich konnten Mathias & Michi den 3. Platz der Topcat K1 Weltmeisterschaft ergattern. Gratulation!

Neben der ausgezeichneten Arbeit am Wasser durch den Wettfahrtleiter Armin und sein Team ist auch das schöne Areal aber vor allem die Gastfreundschaft des Jacht Klub Opolski hervorzuheben.

Wir kommen gerne wieder!

Jugend ahoi!

Vom 4. – 6. Juni hat im LSC zum ersten Mal ein Jugendwochenende als erster Teil des heurigen Jugendprogramms stattgefunden. Zehn Jungsegler*innen konnten in den drei Tagen ihre ersten Erfahrungen in einem Segelboot machen. Bei super Wetter wurde mit viel Spaß und Motivation probiert und geübt, vom Aufbau der Boote (Optimisten und Laser) über das selbstständige Slippen des Bootes (Zu und Aus dem Wasser bringen) bis hin zum Segeln eines ausgelegten Kurses um zwei Bojen.
Die eine oder andere Wasserschlacht sowie manche Kenterung sorgten für Abkühlung zwischendurch. Das Seebad Breitenbrunn und das Gelände des LSC bieten perfekte Voraussetzungen um sowohl an Land als auch am Wasser all das ausprobieren zu können, was das Segeln bereits für Kinder faszinierend macht. Spiel und Action an Land sowie eine gemeinsamer Grillabend rundeten das Programm perfekt ab.

Der zweite Teil des Jugendprogramms findet vom 13. – 15. August statt. Infos hierzu gibt’s unter dem Menüpunkt Jugendprogramm.

Viel seglerische Action trotz Niedrigwasser

Geschafft! Wir haben als junger OeSV-Verein unsere erste große Regatta, die Topcat K1 Staatsmeisterschaft, veranstaltet und konnten dabei sowohl als Veranstalter als auch als Teilnehmer ein tolles Event erleben.

Die international ausgeschriebene Veranstaltung hat auch zahlreich ausländische Teams aus Deutschland, Polen und Ungarn an den Neusiedlersee gelockt. 19 Katamarane an der Startlinie sorgten für spannungsreiche Momente.

Die Topcats konnten trotz des niedrigen Wasserstandes am Neusiedlersee immer noch sportlich aktiv sein, während sonst kaum andere Boote am See zu sehen waren.

An 3 Tagen wurden 8 Wettfahrten erfolgreich zu Ende gesegelt. Die Bedingungen waren für die Teilnehmer und die Wettfahrtleitung sehr herausfordernd, da der Wind aufgrund der Wetterlage von leicht bis stark, sehr unregelmäßig und drehend war. Dies führte dazu, dass mehrere
Wettfahrten abgebrochen und erneut gestartet werden mussten.

Nach rund 20 Stunden am Wasser, geschätzt 98 Bananen und Power-Riegeln, 2 Litern
Sonnencreme und viel Schweiß um jeden erkämpften Platz war die Meisterschaft geschlagen.

Erfreulicherweise gelang es 3 Mannschaften des LSC unter die erste 10 Plätze der internationalen Wertung zu kommen. Der Staatsmeistertitel ging an Team W. Klampfer / P. Klampfer vom SCSW, der Vize-Staatsmeistertitel ging an Team M. Equiluz / K. Lichowski vom LSC und der 3. Platz ging an Team S. Traxler / M. Rainer ebenfalls vom LSC.

Da die Veranstaltung im Seebad Breitenbrunn stattgefunden hat, haben viele Seebadbesucher tolle Einblicke in den Segelsport bekommen und sich bei den Seglern direkt über die Boote und den Segelsport erkundigt. Neben den sportlichen Aktivitäten gab es auch ein ausführliches Rahmenprogramm für gesellige Stunden der Teilnehmer und der Gäste des LSC.

Wir danken unserem Hauptsponsor, der 3SI Immogroup, und allen, die es uns ermöglicht haben diese super Veranstaltung abzuhalten und freuen uns schon im Rahmen unseres nächsten Events, dem Jugendwochenende zu Pfingsten, den Segelnachwuchs im Optimisten aufs Wasser zu bringen.

Jugendprogramm 2022

Die Förderung des Segel-Nachwuchs ist uns im LSC ein großes Anliegen. Deshalb freut es uns umso mehr, 2022 erstmals ein Jugendprogramm anbieten zu können.

Unser Jugendprogramm soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit bieten an zwei Wochenenden (2 x 3 Tage) ihre ersten Erfahrungen in einem Segelboot zu machen. Die Kinder lernen das Handling der Boote und die Grundlagen des Segelns, und haben die Möglichkeit selbstständig ihr Boot zu steuern und wesentliche Manöver zu üben. Der Spaß am gemeinsamen Tun an Land und am Wasser steht dabei im Vordergrund!

Weitere Details findet ihr unter dem Menüpunkt Jugendprogramm.

SPORTBONUS

Dank der Abwicklung durch die SPORTUNION können wir als Verein die Förderaktion SPORTBONUS des Bundes nutzen und neuen Mitgliedern im Jahr 2022 einen stark reduzierten ersten Jahresbeitrag anbieten.

Bei Interesse an einer Mitgliedschaft kannst du uns gerne unverbindlich via E-Mail an team@lakeside-sailing.at kontaktieren. Die reduzierten Beiträge entnehmt bitte unserer Beitragstabelle für 2022.

Werft hier auch noch einen Blick in unsere neue Info-Broschüre

Wir freuen uns schon auf die kommende Saison und viele neue Mitglieder!